Outsourcing der Softwareentwicklung - Kosten

Die Kosten der Outsourcing der Softwareentwicklung kann man nicht einfach pauschal berechnen. Wenn ein Unternehmen sich entschieden hat die Entwicklung auszulagern, muss ein Kostenvergleich gemacht werden, da nur so man aus betriebswirtschaftlichen Sicht die Vorteile für das Unternehmen berechnen kann.

Jedes Unternehmen hat eigene wirtschaftliche Situation, eigene Kosten für Personal, Räume, Wartung, Versicherung und IT Abteilung. Aus diesem Grund sind in diesem Artikel vergleichbare Ist-Werte nicht beschrieben, sondern werden nur einige Beispiele für mögliche Kosten der Outsourcing der Softwareentwicklung beschrieben. Bitte beachten Sie, dass die tatsächliche Kosten für die Softwareentwicklung im Ausland nur im Laufe einer Anforderungsanalyse ermittelt werden können.

Was kostet Outsourcing der Softwareentwicklung (Beispiel)

Ein mittelständigen Unternehmen aus dem Industrie Bereich benötigt eine Individualsoftware, die einen internen Prozess abbildet – Vertragsverwaltung. In diesem Prozess laufen die Dokumente durch verschiedene Abteilungen durch und müssen von verschiedenen Mitarbeitern bearbeitet und freigegeben werden. Gesamtaufwand ist ca. 300 Manntagen.

Das Unternehmen hat eigene IT Abteilung, die aber voll mit laufenden Administrations- und Verwaltungsaufgaben ausgelastet ist. Der Geschäftsführer kann neue Mitarbeiter anstellen oder das Projekt auslagern. Er entscheidet sich für die Outsourcing, da nach dem Ende des Projektes sind keine weitere Projekte geplant. Um die Kosten der Outsourcing der Softwareentwicklung zu berechnen lässt sich der Geschäftsführer einen Kostenvoranschlag vom zuverlässigen IT Partner für Outsourcing der Softwareentwicklung erstellen:

- Workshop vor Ort mit allen Beteiligten
- Anforderungsanalyse, Lastenheft inkl. Designskizzen und zukunftssichere Architektur
- Agile Softwareentwicklung inkl. qualifizierten Projektleiter in Deutschland mit wöchentlichen Meetings
- Ausführlichen Test der Software
- Abgabe inkl. Schulung der Mitarbeiter

Geschätzte Kosten: ca. 140.000,- Euro. Eine vergleichbare Entwicklung im Inland kostet ca. 230.000,- Euro (geschätzter Wert, basiert auf durchschnittlichen Stundenpreisen).

Dabei hat der Geschäftsführer eine Ersparnis von ca. 90.000 Euro ohne Qualität- und Zeitverlust, da in diesem Fall nur die tatsächliche Softwareentwicklung ausgelagert ist, die komplette Projektleitung und Steuerung in Deutschland erfolgt und einen kompetenten Ansprechpartner rund um die Uhr zur Verfügung steht. Der Geschäftsführer kann gespartes Geld in sein Kerngeschäfts investieren und weiter erfolgreich wachsen.

Andly IT Solutions – Ihr zuverlässiger IT Partner für alle Fragen über die Outsourcing der Softwareentwicklung. Wir arbeiten nur mit von uns geprüften Spezialisten. Außerdem wir übernehmen gerne die Projektleitung und steuern Ihre IT Teams im Ausland. Sprechen Sie uns jetzt an!